Gästebuch

 

Gästebuch
 
 
 
  Hinweis: Ihre Nachricht wird vom Gästebuchadministrator geprüft
  Felder die mit einem Sternchen * gekennzeichnet sind, werden benötigt.
Seiten: 1 2 3 4 5 (7)

Name: Johnk666
E-Mail: johnk47@gmail.com
Ort: Oakland
Verschickt: 16.09.2018 3:23:28

Thank you for every other informative blog. The place else may just I get that type of info written in such a perfect means? I've a project that I'm just now working on, and I have been at the glance out for such information. dadfdefedabe
Name: Marianne
Verschickt: 29.06.2018 16:10:42

Liebe Marion

Ich habe mir gerade zum zweiten Mal deine CD angehört und sitze mit Tränen in den Augen vorm Computer.
Du hast das so schön gemacht und es war so berührend für mich (gut, dass ich alleine zu Hause bin)

Du hast genau die richtige Anrede für sie getroffen " meine Süße", passt genau, obwohl die Dame ganz schön bockig und stur ist. Meine Süße nenn ich immer meine Katze Mieze
Vielleicht habe ich deshalb keinen Namen für sie gefunden, weil ich sie jetzt auch so nenne , meine Süße gefällt mir.

Schade, dass wir nicht mehr über sie erfahren konnten und ich nie weiß, wie sie aussieht, aber es macht mich glücklich, wie du beschrieben hast, als Oma und Opa sie abgeholt haben und dass es auch ihnen gut geht.

Wunderschön, einfach nur wunderschön und ich bin so unendlich dankbar, dich , wenn auch nur über Telefon, kennengelernt zu haben und bin gespannt, wie
sich Ulli weiterentwickelt und wünsche ihm, dass er zur Ruhe kommt. Mein Gefühl hat mich einfach nicht im Stich gelassen.
Ich habe meiner Süßen vorhin nochmal einen Brief geschrieben. Vielleicht nicht das letzte Mal und vielleicht irgendwann, wenn die Zeit reif ist, verbrenne ich das Geschriebene,
keine Ahnung.

So das war ne kurze Rückmeldung von mir und ich werde dir Bescheid geben wie Ulli sein Leben lebt.
Marion, ganz, ganz herzlichen Dank an dich und deine Helfer aus der geistigen Welt und alles Gute für Dich und deine Familie.

Ganz liebe Grüße und ein herzliches Dankleschön
Marianne

Name: evelyn
Verschickt: 20.06.2018 14:41:48

17.6.2018
Liebe Marion,
ich wollte Dir noch berichten, wie es nach dem Besuch bei Dir in 2014
weitergegangen ist.
Ich hatte Dich aufgesucht, weil ich zwei Fragen hatte.
Einmal wollte ich wissen, wie es meinem Vater, der 2012 in die geistige
Welt gegangen ist geht, und was mit den Zwillingen, die ich 1975 tot
geboren habe geworden ist.
Meinem Vater ging es gut, und er fühlte sich sehr frei.
Du hast mir gesagt, dass die beiden Mädchen mich die ganzen Jahre
begleitet haben und immer an meiner Seite waren.
Die Beiden sagten durch Dich, daß sie demnächst wiederkommen
möchten und ich habe Dich gefragt, ob es auch sein kann, daß sie
schon wieder da sind, weil ich sehr viele Enkelkinder habe.
Du hast dort hineingespürt und hast gesagt, nein, sie sind noch nicht
inkarniert, aber sie kommen bald.
Im Juli 20xx hat meine Schwiegertochter dann Zwillinge bekommen,
zwei Jungs, eineiig und es fühlt sich für mich so an, als ob die Beiden
jetzt wieder da sind.
Seit Juli 20xx habe ich zehn Enkelkinder und bin sehr dankbar dafür.
Dir liebe Marion möchte ich auch für Deine wunderbare und besondere
Arbeit danken !!!
Herzliche Grüße

Name: margot
Verschickt: 13.03.2018 12:52:59

Am nächsten Tag nach der Vertreibung sagte eine monotone Stimme zu mir "Danke Schwester". Ich dachte, ich spinne. Jetzt, wenn ich manchmal an Dxxxx denke, was er in meinem Leben angerichtet hat, kommt schon wieder der gleiche Satz. OK, ich nehme es an. Die Sätze, die er auf der CD gesprochen hat, kenne ich von meiner älteren Schwester. Genauso hat sie mir das gleiche auf den Kopf geworfen. Die beiden fühlten sich als Opfer. Einer verpasste das göttliche Licht und die andere lebte trotz Studium auf dem Rücken von Mama und Papa. Nach Ihrer Vorstellung hat das Schicksal zugeschlagen.

Ich bin froh, dass ich erfahren durfte, dass ich ein allein geborener Zwilling bin. Jetzt geht es vorwärts in ein neues Leben. Das alte ist Vergangenheit und ich lasse mich nicht mehr ausnutzen und keiner kann mir ein schlechtes Gewissen einjagen.

So liebe Marion, noch einmal vielen Dank für Deine Hilfe. Es war kein Zufall, dass ich Dich gefunden habe. Es ist die Bestimmung. Noch einmal ein großes Dankeschön.

Viele liebe Grüße

xxxxxx

Name: Beate 
Verschickt: 13.03.2018 12:58:56



Guten Tag, liebe Frau Baumeister, schön, dass es Sie gibt, und Sie uns Menschen helfen möchten. Ich sah Sie im Internet, und fasste bereits beim ersten Film großes Vertrauen zu Ihnen.

Ich hörte, dass es auch ausreicht, wenn man Ihnen ein Foto schickt.Ich wohne weiters von Ihrem Wohnort weg. Brauchen Sie denn bitte ein neueres Foto? Die Augen sollten gut zu sehen kann?
Ich frage bitte für meine Schwester an, sie hat in ihrem Leben kein Glück, sie darf auch nicht vor dem Zubettgehen denken: Hoffentlich wird das eine bessere Nacht, dann gibt es anschließend eine schreckliche Nacht mit Herzrasen u.a. Vielleicht ist sie auch mit einer anderen Seele bitte besetzt? Sie meint, dass ein Fluch auf ihr liegt,weil in ihrem Leben nichts rund läuft, sie ist gesundheitlich sehr angeschlagen. Dürfte Ihnen meine Schwester bitte ein Foto schicken, und ihre Fragen stellen? Würde das dann 100 Euro kosten für 45 Minuten? Ich danke Ihnen für Ihre Antwort. Liebe Grüße 

Name: Petra
Ort: Wolfach
Verschickt: 11.12.2017 17:42:47


Liebe Marion,

seit du die Austreibung bei Luca vorgenommen hast, sind inzwischen einige Wochen vergangen und ich möchte dir heute mitteilen, wie es Luca geht: Die Austreibung war am Donnerstag den 2. November, und es wusste niemand davon. Meine Tochter wusste zwar, dass es irgendwann passiert, aber nicht an welchem Tag. Einen Tag nach der Austreibung rief sie mich an und erzählte mir, dass sich Luca merkwürdig verhält, er wäre total neben der Spur.. ein merkwürdiges Verhalten jedenfalls. Ich erzählte ihr, dass die Austreibung stattgefunden hat und sie solle mir Bescheid geben wenn sich was ändern sollte. Ein paar Tage später habe ich mich noch mal nach Luca erkundigt und sie meinte, dass er ruhiger geworden und öfter wieder zu Hause ist, was schon lange nicht mehr vorgekommen sei.
Bis heute habe ich keine schlechten Nachrichten mehr über ihn erfahren.. es hat sich auf jeden Fall was getan und ich hoffe es bleibt so..

Selbst sein Vater, der meistens schlecht über ihn gesprochen hat, hat die positive Veränderung wahrgenommen.

Ich danke dir ganz herzlich für deine Hilfe

Liebe Grüße, Petra

Name: Maxi
Verschickt: 25.07.2017 15:04:04

Liebe Marion,

meinen allerinnigsten Dank für Deine Hilfe.     Es hätte mir niemand helfen können um meine Lebenssituation positiv zu verändern.          

Mein Partner hatte eine Besetzung und unser Zusammenleben war zur Hölle geworden auch eine Therapie wäre zum Scheitern gewesen, denn *er* wollte mich loswerden, egal wie, mit allen Konsequenzen, ich hatte schon richtig angst bekommen. 
Mein Partner sagte in dieser Zeit, das es ihn innerlich auffrißt. Dann kam die Austreibung, sie liegt nun 3 Monate zurück, so langsam finde ich meine Ruhe. Mein Partner weiss nicht was geschehen ist. Danach sagte er nur: " man kann ja mal eine Krise haben" 
Ich bin so dankbar. Er ist wieder liebevoll und der Alltag ist wieder normal geworden. Ich möchte nicht mehr an diese schreckliche Zeit denken.

Liebe Marion, ich habe Dich rechtzeitig gefunden - nochmals danke.
Maxi
 

Name: Markus
Verschickt: 29.10.2018 16:53:03

Liebe Marion,

wir wollten dir gerne eine Rückmeldung zur Austreibung bei N. vom 08.11.2016 geben:

Um es kurz zu machen:
Er ist viel ausgeglichener. Schläft fast durch und das sogar in seinem Hochbett.
Wir können uns besser unterhalten (er darf ja auch noch Kind sein ;-) .
Und viele Kleinigkeiten, die mir jetzt spontan nicht einfallen, aber einfach schön sind :-)
Vielen herzlichen Dank nochmals dafür!

Ich freue mich schon sehr auf "meine Sitzung" Anfang nächsten Jahr 

Liebe Grüße nach Hösbach

Markus

Name: Verena
Verschickt: 26.09.2016 10:32:12

Habe einen Verstorbenen aus der Wohnung geschickt (der nicht erwünscht war , von der Familie) und alles energetisch gereinigt......

Antwort von der Frau, die Angst hatte in die Wohnung zu gehen....

Ich weiß nicht, wie Du es geschafft hast und was Papa dazu noch alles beigetragen hast. Aber als wir jetzt in der Wohnung waren, war es wundervoll. Ich habe mich nochmals geborgen, Zuhause und Willkommen gefühlt.

Ich habe mit vielen Erinnerungen alle Sachen zusammengepackt, hatte das Gefühl, Papa war immer da ...

Wie gesagt ein sehr schönes Gefühl ... und ich hatte nicht das Gefühl, das unser "Abschied" auf Ewig war/ist.
Von dieser Angst hab ich nichts mehr gespürt.

Name: Edith*
Verschickt: 23.08.2016 15:59:54

Hausgeist im Haus
Der Eigentümer wollte das Haus nicht für andere frei geben....



Liebe Frau Baumeister,
nun ist es zwar schon ein paar Wochen her, dass wir einen Telefontermin hatten und auch die CD von Ihnen ist gut und sehr schnell angekommen ... vielen Dank !
In unserem Häuschen herrscht jetzt wirklich Ruhe und nachdem Sie den verstorbenen Vormieter "Alfred" ins Licht geschickt hatten, haben wir beide erstmals den Eindruck, wirklich ganz alleine hier zu wohnen und dass das Haus wirklich jetzt uns gehört :-)
Mit meiner Rückmeldung habe ich erst unseren letzten 2-wöchigen Renovierungsurlaub abgewartete und tatsächlich :
wir kamen gut voran ! ... ohne, dass uns Hindernisse in den Weg gelegt wurden oder mein Mann gesundheitlich wieder am Weiterarbeiten gehindert wurde, so wie es in der Vergangenheit schließlich geschah...
Auch geht es meinem Mann gesundheitlich immer besser !!
Für all das möchten wir uns sehr herzlich bei Ihnen für Ihre Hilfe und Unterstützunge bedanken
und verbleiben mit herzlichen Grüßen
XXXXXXXX